Corporate Logo of Coding 9 GmbH
Menu

E2E-Testing erklärt: Ein Muss für jeden Onlineshop

Coding 9 GmbH | 03.04.2024 - 3 Min. Lesezeit

Coding 9 GmbH

Die Basics von End to End-Testing

End-to-End-Testing ist eine Methode, die bei der Entwicklung von Software zum Einsatz kommt. Dabei ist es egal, ob es sich um eine App, Website, anderweitige Webapplikation oder Software im Allgemeinen handelt. End-to-End-Testing ist eine Prüfmethode, die in vielen Bereichen der Softwareentwicklung verwendet wird.

E2E-Testing: Was ist das überhaupt?

End-to-End-Testing (E2E-Testing) prüft die komplette Funktion einer Webanwendung von Anfang bis Ende. Es ahmt echte Nutzeraktionen nach, um sicherzustellen, dass jede Komponente korrekt arbeitet. Diese Art des Testens ist besonders wichtig, da es hilft, Probleme zu finden, die nur bei tatsächlicher Nutzung erscheinen. Dadurch verbessert es Zuverlässigkeit und die Erfahrung der Endnutzer. Einfach gesagt, garantiert E2E-Testing, dass Anwendungen so funktionieren, wie sie sollen, bevor sie live gehen.

E2E-Testing: Warum ist das wichtig?

E2E-Testing ist entscheidend für die Entwicklung von Software, da so umfassend geprüft werden kann, ob Anwendungen im realen Einsatz funktionieren. Durch die Simulation von Benutzerinteraktionen über alle Bestandteile der Website hinweg, werden Probleme identifiziert, die in anderen Testphasen unentdeckt bleiben könnten.

E2E-Testing ist für die Qualitätssicherung komplexer Systeme unerlässlich. Es simuliert Nutzerinteraktionen, deckt versteckte Probleme auf und minimiert so Risiken, während es die Benutzerzufriedenheit steigert. Praktische Beispiele, wie bei Nguyen (2020) diskutiert, verdeutlichen dessen Bedeutung für ein fehlerfreies Nutzererlebnis.

E2E-Testing: Für wen ist es wichtig?

E2E-Testing ist essenziell für Entwickler und Qualitätsmanagement-Teams. Es ermöglicht ihnen, beispielsweise Websites aus der Nutzerperspektive zu testen, wodurch Fehler vor dem Launch identifiziert und behoben werden können. Dieser ganzheitliche Testansatz fördert die Zusammenarbeit im Team, verbessert die Produktqualität und sorgt für ein optimales Nutzererlebnis.

Methoden des E2E-Testings

E2E-Testing teilt sich in funktionale und nicht-funktionale Methoden. Funktionale Tests konzentrieren sich darauf, ob die App ihre vorgesehenen Aufgaben erfüllt. Nicht-funktionale Tests bewerten darüber hinausgehende Aspekte:

  • Leistungsfähigkeit: Diese Tests messen, wie gut die Website unter verschiedenen Bedingungen arbeitet, etwa bei hoher Nutzerlast.

  • Benutzerfreundlichkeit: Hier steht im Fokus, wie einfach und intuitiv die Anwendung für den Endnutzer ist.

  • Visuelle Konsistenz: Diese Tests prüfen, ob die App auf unterschiedlichen Geräten und Bildschirmgrößen gleich gut aussieht.

  • Sicherheit: Sicherheitstests identifizieren potenzielle Schwachstellen, die die Sicherheit der Nutzerdaten gefährden könnten.

Wann sollte E2E-Testing angewendet werden?

E2E-Testing sollte strategisch zu verschiedenen Zeitpunkten im Entwicklungszyklus angewendet werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen:

  •  Vor einem großen Release: Um sicherzustellen, dass alle neuen Features und Änderungen fehlerfrei funktionieren und die Gesamtanwendung stabil ist.

  • Vor Änderungen auf der Website: Kleine Änderungen können unerwartete Auswirkungen haben. E2E-Tests helfen dabei, diese vor der Veröffentlichung zu erkennen.

  • Während der Systemwartung: Um zu bestätigen, dass Wartungsarbeiten keine negativen Auswirkungen auf die Funktionalität haben.

  • Während der Hauptsaison oder großen Sales: Um Ausfallzeiten oder Leistungsprobleme zu vermeiden, wenn die Website-Verkehrslast am höchsten ist.

  • Nach größeren Designänderungen auf der Website: Designupdates können die Nutzererfahrung beeinflussen; E2E-Tests stellen sicher, dass die Usability konsistent bleibt.

  • In regelmäßigen Intervallen: Regelmäßige Tests helfen dabei, die Qualität dauerhaft zu sichern und das Vertrauen in die Webapplikation zu stärken.

  • Wenn verschiedene Parteien gemeinsam an einer Website arbeiten: E2E-Tests gewährleisten, dass Änderungen einer Partei nicht zu Problemen bei der Integration führen.

  • Nach dem Hinzufügen neuer Integrationen oder externer Dienste: Überprüft die Kompatibilität und Interaktion mit der aktuellen Website, um Konflikte oder Fehler zu vermeiden.

  • Bevor Änderungen in der Infrastruktur live gehen: Identifiziert potenzielle Probleme, die durch Updates an Servern oder Datenbanken entstehen könnten, um die Systemstabilität zu sichern.

  • Vor dem Markteintritt oder bei Lokalisierungen: Stellt sicher, dass die Webanwendung in neuen Märkten korrekt funktioniert und kulturelle sowie sprachliche Anpassungen fehlerfrei sind. 

E2E-Testing und Shopware

Eine strukturierte Herangehensweise trägt wesentlich zur Steigerung der Qualität und Zuverlässigkeit von Shopware-Onlineshops bei. Deswegen sind drei Elemente bei E2E-Testing besonders wichtig:

  1. Testplanung: Sorgfältige Auswahl und Planung von Testfällen, die echte Kundenszenarien simulieren.

  2. Automatisierte Testwerkzeuge: Einsatz von spezialisierten, automatisierten Testwerkzeugen, die mit Shopware harmonieren.

  3. Benutzererfahrung: Konzentration auf die Analyse der Benutzererfahrung, um die Shop-Performance stetig zu verbessern.

Die genannten Punkte für E2E-Testing sind zwar universell anwendbar, doch bei Coding 9 nutzen wir unsere Spezialisierung auf Shopware, um maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Unsere Expertise ermöglicht eine tiefgreifende Testplanung, die Nutzung Shopware-kompatibler Testwerkzeuge und die Optimierung der Benutzererfahrung speziell für Shopware-Onlineshops. Unsere Kenntnisse in Shopware machen uns zum idealen Partner für eine effiziente und zielgerichtete Umsetzung von E2E-Testing.

Empfohlene Vorgehensweise

  1. Ziele festlegen: Definiere, was genau getestet werden soll, basierend auf den Kernfunktionen deines Shopware-Onlineshops.

  2. Automatisierung einrichten: Nutze spezialisierte Testwerkzeuge für Shopware, um Testfälle zu automatisieren.

  3. Reale Nutzerszenarien simulieren: Erstelle Testfälle, die echte Nutzerinteraktionen nachahmen, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

  4. Tests regelmäßig durchführen: Integriere E2E-Testing in deinen Entwicklungszyklus, um Fehler frühzeitig zu erkennen.

  5. Ergebnisse analysieren: Bewerte die Testergebnisse sorgfältig, um Bereiche für Verbesserungen zu identifizieren.

  6. Optimierung basierend auf Feedback: Nimm Anpassungen basierend auf den Testergebnissen vor, um die Leistung deines Shops kontinuierlich zu verbessern.

  7. Kontinuierliche Anpassung: Aktualisiere deine Testfälle regelmäßig, um Änderungen im Shop und im Nutzerverhalten zu berücksichtigen.

Wenn du jetzt direkt loslegen willst, aber nicht weißt wie oder deine Zeit anderweitig verplant ist, melde dich gern bei uns! Wir übernehmen die Arbeit, damit du dich auf andere wichtige Aufgaben konzentrieren kannst.

Möchtest du deinen Onlineshop auf das nächste Level heben? Wir sind hier, um dir zu helfen!

Wir bei Coding 9 sind bereit, dich bei jedem Schritt zur Verbesserung deines Onlineshops zu begleiten. Kontaktiere uns jetzt, um mehr zu erfahren und baldmöglichst zu starten. Lass uns die Arbeit übernehmen, damit du dich auf andere wichtige Aufgaben konzentrieren kannst.

Portrait von Alexander Schikowsky

Alexander Schikowsky

Geschäftsführer

[email protected]